Motortuning Auspuffanlagen Sportsitze Sportfedern Lichttechnik LED Rückleuchten

Lichttechnik: LED-Scheinwerfer · Für Showzwecke: Unterbodenbeleuchtung · Rückleuchten: LED Rückleuchten

Auto Lichttechnik

Die Unterbodenbeleuchtung ist eine Umbaumaßnahme beim Auto, die dazu dient, das Fahrzeug optisch aufzuwerten. Dabei sind besonders Multicolor LED Systeme beliebt.

spacer 300

 

Beim Aufwerten von Autos sind in der Lichttechnik neben Scheinwerfer und Rückleuchten beliebteste Stylingmittel. In allen lichttechnischen Anlagen des Autos haben inzwischen die LEDs die Gunst der Autofahrer erobert. Das gilt für den Innenraum des Autos, Scheinwerfer, Rückleuchten, beim dritten Bremslicht - und bei der Unterbodenbeleuchtung hat das LED-Styling (vor allem LED Multicolor) die Neonröhren bzw. Leuchtstoffröhren längst abgelöst. Allerdings sollte sich jeder, der sein Auto mit diesem Styling versehen möchte, im Vorfeld gründlich darüber informieren, ob die Unterbodenbeleuchtung für den zugedachten Verwendungszweck auch zugelassen ist. Denn laut StVZO ist die Verwendung nicht überall gestattet. Die Systeme erfreuen sich dennoch einer wachsenden Beliebtheit, denn der Effekt - der an ein vorübergleitendes Ufo erinnert - ist überwältigend.

spacer 468

 

Auf privaten Grundstücken und außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs wie bei Tuningtreffen ist der Einsatz einer Unterbodenbeleuchtung erlaubt. Deshalb findet man auf solchen Veranstaltungen viele Fahrzeuge, die mit solchen Systemen ausgestattet sind. Die neuesten Systeme werden als Multicolor Unterbodenbeleuchtung bezeichnet. Die elektronische Steuerung dieser Systeme verändern die Lichtfarben der LEDs. Sie können in hochwertigen Einheiten von den Impulsen der Car-HiFi Anlage angesteuert werden. Der Effekt ist dann wie bei Lichtorgeln in der Disco. Das Steuerungsmodul bei Multicolor Systemen erlaubt aber auch starre oder rhythmische Licht- bzw. Farbänderungen nach Einstellung des Betreibers.

Wo darf eine Unterbodenbeleuchtung eingesetzt werden? Autos zu Ausstellungs- und Showzwecken dürfen auf nicht öffentlichen Straßen und Plätzen eine Unterbodenbeleuchtung aufweisen. Aber das Auto muss in den meisten Fällen erst mal durch den öffentlichen Straßenverkehr dorthin bewegt werden. Nicht jeder verfügt über einen Autotransporter). Es ist vorher abzuklären, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um diese Tuningmaßname durchführen zu können. In jedem Fall ist eine Anbringung einer Beleuchtung untersagt, wenn die Lichter vom Fahrer während des Verkehrs ein- und ausgeschaltet werden können. Eine Anbringung des Schalters im Motorraum oder Kofferraum würde dieses verhindern. Der Kontakt mit einer Tür (offene Tür Licht an, geschlossene Tür Licht aus) würde zwar den Einsatz der Beleuchtung während der Fahrt verhindern, aber während einer Autoshow soll natürlich auch die Tür geschlossen werden können ohne dass das Licht erlischt.

Leuchtkraft und Farben der Unterbodenbeleuchtung. Unterbodenbeleuchtungen unterscheiden sich nach Hersteller und Typ in der Technik, Farbe (Farbwechsel) und in der Leuchtkraft. Bei vielen modernen Bausätzen auf LED-Technik wird die Leuchtkraft und die Lichteffekte der Unterbodenbeleuchtung per Fernbedienung gesteuert. Zu diesen Steuermöglichkeiten gehören das oszillierende Dimmerlicht, Lauflicht in verschiedenen Richtungen und Farbabfolgen. Eindrucksvolle Showeffekte lassen sich durch Steuerungen verschiedener Farben, Helligkeiten und Laufrichtungen des Lichts erzielen.

Tuningtipps

 

Werkstätten in Brandenburg: Cottbus · Potsdam · Frankfurt/O · Brandenburg

 

Adresse:
http://autotuning-carstyling.de/autoteile/unterbodenbeleuchtung.php

 


Eintragen

Sie betreiben eine Tunerwerkstatt, oder Sie fertigen hochwertiges Zubehör für Pkw´s an? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um in diesen Seiten vorgestellt zu werden.


  • Tuningtipps:

    Informationen über Möglichkeiten des Tunings und Adressen von Tuningwerkstätten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Werkstatt 1 - spezielle Änderungen am Fahrzeug: vom Sportgrill bis zum Heckspoiler, von der Unterbodenbeleuchtung bis zum Dachspoiler.
    Werkstatt 2 - Ganzheitliche Autoaufwertung: Autoteile und Umbauten, das Auto wird im Ganzen gesehen und typgerecht aufgewertet.
    Werkstatt 3 - Die Highlights der Tuningszene: LSD Flügeltüren, Doorboards, Motorsteuerungssoftware, ECO-Optimierung usw.
    Werkstatt 4 - Extremtuning und Spezialtuning: Fahrwerkstechnik, Optimierung des Motors, Motoren- und Turbotechnik, Bremsen.

News aktuelle Informationen
Werkstatt Werkstätten und selber Schrauben
Kosten Was kostet das?

Tuningtipps & Infos
kostenlos und jede Woche neu!